Veganer Einstieg? So gelingt Dir der vegane Einstieg mit unseren Top 4 veganen Kochbücher

Veganer Einstieg – wie? In einem anderen Blogpost haben wir Euch unsere liebsten Ernährungsbücher in Bezug auf ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse der vergangenen Jahre ans Herz gelegt. Nun kümmern wir uns um eine weitere Bücherkategorie, nach der wir oft gefragt werden – vegane Kochbücher. Damit auch dir der vegane Einstieg gelingt.

Wir haben alle nachfolgenden Bücher selbst zu Hause im Schrank stehen und können Euch jedes Einzelne empfehlen.

Kochbuch vegan

VEGAN! Das Goldene Kochbuch Vegan von GU*

Wir hatten schon lange das vegetarische Äquivalent von GU*, welches zwar ebenfalls mit tollen Rezepten daherkam, aber dennoch immer wieder rein pflanzlich angepasst werden musste. Jetzt gibt es dieses Highlight-Buch auch endlich als vegane Variante. Während Esthers Auslandsemester in Gent hat sie mit ihrer Mitbewohnerin aus deren Buch viele Rezepte ausprobiert und war begeistert. Nun haben wir uns kurz vor Weihnachten auch ein eigenes Exemplar von VEGAN! Das Goldene von GU* zugelegt und haben es bislang schon des Öfteren weiterempfohlen.

Der Verlag bezeichnet das Buch selbst als die Rezepte-Bibel für alle, die völlig tierfrei, aber geschmackvoll kochen wollen: Neben 300 Rezepten liefert das Buch jede Menge Tipps, Tricks und Know-How rund um die vegane Küche.

Vegan kann jeder* – Veganer Einstieg mit Eat This

Das war tatsächlich unser erstes veganes Kochbuch. Esther hat es mir vor ein paar Jahren zum Geburtstag geschenkt und irgendwann war meine Mutter davon so begeistert, dass sie es mir bei meinem Auszug fast nicht mehr mitgeben wollte. Kurzerhand haben wir uns dann ein zweites zugelegt und meiner Mutter die Erstausgabe überlassen. Rezept-Tipp: Besonders die Auberginen-Köfte sind immer eine Kochsession wert.

Mit dem Kochbuch Vegan kann jeder* von den BloggerInnen von Eat-This gelingt so fast jedem der Einstieg in die vegane Küche.

Vegan Low Budget – Großer Geschmack zum kleinen Preis*

Veganer Einstieg mit: Kochbuch Vegan Low Budget*
Veganer Einstieg mit: Kochbuch Vegan Low Budget*

Hier haben Niko Rittenau und Sebastian Copien eine tolle Alternative zum Buch Vegan Klischee ade! Das Kochbuch* (s. u.) geschaffen. Im Kochbuch Vegan Low Budget* zeigen die beiden, dass eine vegane Ernährung kein Luxusproblem und die gute pflanzliche Küche auch für Geringverdiener finanziell umsetzbar ist.

Mit Niko als Ernährungswissenschaftler und Sebastian als Küchentechnikprofi vereint das Buch ebenfalls unsere liebsten Aktivitäten – Essen und wissenschaftliches Arbeiten.

Vegan-Klischee ade! Das Kochbuch*

Veganer Einstieg mit: Kochbuch zu Vegan Klischee ade!*
Veganer Einstieg mit: Kochbuch zu Vegan Klischee ade!*

Oben schon kurz angesprochen, das erste Kochbuch zu Vegan-Klischee ade!* von Niko Rittenau und Sebastian Copien liefert kompaktes Wissen und leckere Rezepte rund um eine vollwertig pflanzliche Ernährung. Ernährungswissenschaftlich zeigt Niko Rittenau, wie von seinem “Mutterbuch” Vegan-Klischee adé!* bekannt, welche Informationen in einer veganen Ernährung wichtig sind und wie diese Ernährungsform idealerweise aussehen sollte. Kulinarisch liefert Sebastian Copien dazu die praktische Umsetzung.

Die Rezepte sind nach ernährungswissenschaftliche Erkenntnissen optimiert, die Nährwerte werden mit angegeben und jedes Rezept enthält fast alle wichtigen 5 Hauptlebensmittelgruppen.

Leseempfehlung: Vegan leben und alle Nährstoffe decken mit den 5 Hauptlebensmittelgruppen – Wie versorge ich mich in einer veganen Ernährung mit allen notwendigen Nährstoffen

Wir hoffen Euch mit diesem Beitrag ein paar Inspirationen für die Wahl des nächsten Kochbuchs bzw. des nächsten Nachschlagewerks geben zu können. Habt Ihr noch Tipps und Vorschläge für weitere vegane Kochbücher, die in keiner Sammlung fehlen dürfen.

Schreibt es uns in die Kommentare.


Soweit Affiliate-Links verwendet wurden, wurden diese mit einem Sternchen* markiert. Zur rechtlichen Absicherung des Autors/der Autoren werden hiermit dennoch alle Verlinkungen und Erwähnungen als Werbung kenntlich gemacht.